Das Handwerk bietet gute Verdienst- und Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen. Das muss auch bei den Eltern ankommen.


Im Handwerk warten abwechslungsreiche Tätigkeiten sowie gute Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten. Zu häufig werden diese Vorzüge bei der Berufs- beziehungsweise Ausbildungswahl ausgeblendet. Daher soll die Ausbildungskampagne des Landes erweitert werden. Es soll daher darum gehen, Erfolgsgeschichten von Auszubildenden und ihren Eltern in einer Kampagne vor allem für Social – Media aufzulegen. Anders als bisher sollen die Eltern die Hauptzielgruppe dieser Kampagne sein. Zuhause wird viel über die Zukunft gesprochen, gerade wenn sich die Schule dem Ende neigt. Wenn Eltern daher von den guten Verdienst und Aufstiegsmöglichkeiten im Handwerk überzeugt sind, wird das eine positive Auswirkung auf die Einstellung der Jugendlichen haben. Die vergleichbare Kampagne in Bayern „Ausbildung macht Eltern stolz“ von 2015 war hier sehr erfolgreich. Wir werden die Landesregierung daher
als Koalition auffordern sich daran zu orientieren.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben