© FRANK BOMMERT MDL BRANDENBURG

Neuigkeiten

10.01.2017, 11:00 Uhr

Neujahrsempfang der CDU Oberhavel in Kremmen

Bommert: Wir setzen auf Sieg

 Kämpferich und mit Rückenwind geht die CDU Oberhavel ins Bundestagswahljahr 2017, das machte ihr Kreischef Frank Bommert beim traditionellen Neujahrsempfang der Christdemokraten am 6. Januar im Spargelhof Kremmen deutlich. „Dass Sebastian Busse bald ins Rathaus unserer schönen Stadt einzieht,  ist ein toller Erfolg und das Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit. Diesen Schwung wollen wir mitnehmen und 2017 mit Kerstin Krausche in Oranienburg und Uwe Feiler im Bundestag erfolgreich Wahlkampf machen. Wir setzen auf Sieg“, sagte der CDU-Politiker vor mehr als 150 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Deutliche Kritik übte Bommert dabei an der rot-roten Landesregierung. Diese tue Brandenburg nicht gut. „Ob Innere Sicherheit, verkorkste Kreisgebietsreform oder unzureichende Wirtschaftsförderung - unser Land hat eine bessere Politik verdient.“ Dafür stehe die CDU, im Bund, im Land und auch im Kreis, sagte der Unionspolitiker und verwies auf die Erfolge der Christdemokraten in Oberhavel. „Dank unserer Initiativen haben Sportvereine jetzt mehr Geld und auch die Wirtschaft wird besser gefördert“, sagte Bommert mit Blick auf die neue Sportförderrichtlinie und die Unterstützung des Biotech-Standorts in Hennigsdorf.

 

© FRANK BOMMERT MDL BRANDENBURG | IMPRESSUM